Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Warum die Feuerwehr Landsberg einen zusätzlichen Standort braucht

Landsberg
01.11.2020

Warum die Feuerwehr Landsberg einen zusätzlichen Standort braucht

Kommandant Christian Jungbauer tragt aktuell einen Mund-Nasen-Schutz auf dem Weg zum Einsatzort
Foto: Thorsten Jordan

Plus Bisher sollte die Feuerwehr in Bayern in zehn Minuten vor Ort sein. Doch die Hilfsfrist wurde verkürzt. Wie man sich in Landsberg auf die neuen Bedingungen einstellt.

Im Notfall muss es schnell gehen – mitten in der Nacht oder tagsüber während der Arbeit. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus Landsberg lassen alles liegen und stehen, wenn sie zu einem Einsatz gerufen werden. Zehn Minuten hatten sie bisher dafür Zeit, in voller Ausrüstung und im Fahrzeug am Einsatzort zu sein. Jetzt wurde die sogenannte Hilfsfrist auf 8,5 Minuten verkürzt. War es vorher schon kaum machbar, das ganze Stadtgebiet innerhalb von zehn Minuten zu erreichen, wird es nun noch schwieriger, die Hilfsfrist einzuhalten. Doch es gibt Überlegungen, wie die Feuerwehr schneller am Einsatzort sein kann. Erste Pläne wurden jetzt dem Stadtrat vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.