Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Warum die Verschuldung in Landsberg kräftig ansteigt

Landsberg
14.01.2021

Warum die Verschuldung in Landsberg kräftig ansteigt

Die Sanierung des Neuen Stadtmuseums (Mitte) in Landsberg soll heuer begonnen werden.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Der Landsberger Stadtrat stimmt dem Haushalt zu. Welche Projekte in diesem Jahr beendet oder begonnen werden sollen und warum CSU und ÖDP den Finanzplan der nächsten Jahre ablehnen.

Der Landsberger Stadtrat hat den Haushalt für das Jahr 2021 einstimmig beschlossen. Damit holte das Gremium eine Entscheidung nach, die eigentlich schon Mitte Dezember hätte fallen sollen. Doch die damalige Sitzung musste coronabedingt ausfallen. Nun tagten die Stadträte in der Aula der Mittelschule und in der Diskussion über den Haushalt blieb es, anders als in den Vorberatungen, ruhig, weil pandemiebedingt auf die Haushaltsreden verzichtet wurde. Dennoch, CSU und ÖDP stimmten zwar dem Haushalt zu, nicht aber der Finanzplanung bis ins Jahr 2024. Die Gründe dafür lieferten sie am Tag nach der Sitzung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.