Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: iwis erhält Innovationspreis

Landsberg
29.11.2016

iwis erhält Innovationspreis

IHK-Präsident Eberhard Sasse, iwis-Geschäftsführer Johannes Winklhofer, iwis-Produktionsleiter Jörg Pantförder und iwis-Mitarbeiter Jens Palme (von links).
Foto: Irmi Gessner/IHK

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner übergab die Auszeichnung in München. Sechs bayerische Unternehmen bekamen Sonderpreise.

Landsberg/München Die Münchner Firma iwis motorsysteme hat laut einer Pressemeldung den Innovationspreis Bayern 2016 gewonnen. Den Preis erhielt das Unternehmen für eine neue Beschichtungstechnologie, die in ihrem Landsberger Produktionsbetrieb angewendet wird. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) übergab den innovativen Betrieben in München die Auszeichnungen zusammen mit Eberhard Sasse, Präsident der IHK für München und Oberbayern. „Mit 187 Nominierungen beim diesjährigen Wettbewerb zeigt sich wieder eindrucksvoll, wie erfinderisch die bayerische Wirtschaft ist. Innovative Produkte und Dienstleistung made in bavaria überzeugen national und international“, so die Ministerin. Und Sasse fügt hinzu, dass „die Vielzahl herausragender Einreichungen zeigt, dass unsere Unternehmen aktiv ihre Zukunft sichern. Laut BIHK-Innovationsreport wollen über die Hälfte der Unternehmen ihre Innovationsaktivitäten ausbauen. Mit dem Innovationspreis wollen wir dieses Engagement fördern und die besten Beispiele auszeichnen.“ Insgesamt bekamen sechs bayerische Unternehmen Haupt- und Sonderpreise.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.