1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberger Wiesn: Am Freitag wird o’zapft

Landsberg

25.03.2019

Landsberger Wiesn: Am Freitag wird o’zapft

In der vergangenen Woche wurde damit begonnen, das Festzelt auf der Waitzinger Wiese in Landsberg aufzustellen.
Bild: Julian Leitenstorfer

Die Landsberger Wiesn ist heuer ein Frühlingsfest. Am Programm ändert sich allerdings wenig. Ein Überblick.

Bald heißt es auf der Waitzinger Wiese wieder „O’zapft is!“. Das Volksfest, die „Landsberger Wiesn“, findet heuer schon von 29. bis 31. März und von 4. bis 7. April statt. In den Jahren zuvor hatte man sich im Mai oder Juni auf der Waitzinger Wiese zum Feiern getroffen, doch dies war aus terminlichen Gründen nicht möglich. Dafür gibt es heuer einen Starkbierabend.

Warum die Wiesn verlegt wurde: Die Landsberger Wiesn wird in die Starkbierzeit verlegt

Der Wiesn-Rummel mit beliebten Fahrgeschäften, von Autoscooter bis Kettenkarussell, mit typischen Volksfestleckereien wie Bratwurst und Zuckerwatte und dem traditionellen Umzug, bietet laut Pressemitteilung der Stadt für alle Altersstufen viel Anreiz zum gemeinsamen Feiern. Das musikalische Angebot im Festzelt reicht von Blasmusik über Schlager bis Partysound.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Programm

Freitag, 29. März: Volksfest-Auftakt ab 16 Uhr. Um 17.30 Uhr wird die Wiesn auf dem Georg-Hellmair-Platz eröffnet. Es gibt eine Überraschung für die Kleinen und 50 Liter Freibier für die Großen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von der Stadtjugendkapelle und Diebolds Konzertorgel. Der Zug zum Festplatz auf der Waitzinger Wiese und der Einzug ins Festzelt erfolgt um 18.30 Uhr. „O’zapft is!“ heißt es dann um 19 Uhr nach dem Bieranstich durch Oberbürgermeister Mathias Neuner. Anschließend spielen „Die Störzelbacher“.

  • Samstag, 30. März: Ab 14 Uhr Wiesn-Rummel, ab 19 Uhr spielt die Band „Frontal“.
  • Sonntag, 31. März: Ab 11 Uhr Wiesn-Rummel und Mittagstisch im Festzelt mit einer Aufzeichnung vom Bayerischen Rundfunk über die Landsberger Wiesn mit einem Bierfahrer der Paulaner Brauerei, der mittlerweile 94 Jahre alt ist. Von 14 bis 22 Uhr spielt die Oktoberfestkapelle „Otto Schwarzfischer“ auf.
  • Donnerstag, 4. April: Von 12 bis 17 Uhr Seniorennachmittag mit Musik von der Gruppe „Blechglanz“, ab 19 Uhr sorgt die Band „Joe Williams“ für Stimmung.
  • Freitag, 5. April: Von 14 bis 19 Uhr ist Familiennachmittag mit dem Ballonkünstler „Ballontom“ und einem Stand des FC Augsburg. Kinder und Jugendliche dürfen die Fahrgeschäfte der Landsberger Wiesn zu ermäßigten Preisen nutzen. Ab 19 Uhr tritt die Band „Bayern Män“ auf.
  • Samstag, 6. April: Ab 14 Uhr Wiesn-Rummel und Festzeltbetrieb mit musikalischer Unterhaltung, ab 19 Uhr steht die Partyband „Grumis“ auf der Bühne.

Sonntag, 7. April: Ab 11 Uhr Wiesn-Rummel und ab 15.30 Uhr erfolgt der traditionelle Festumzug der Vereine. Dieser führt durch die Spöttinger Straße, Katharinenstraße, Hubert-von-Herkomer-Straße, Hinteranger, Sandauer Brücke, Von-Kühlmann-Straße, Gottesackerangerweg bis zur Waitzinger Wiese. Nach dem Grußwort von Oberbürgermeister Mathias Neuner im Festzelt um 17 Uhr folgt ein Starkbierabend mit einer Fastenpredigt auf die Landsberger Kommunalpolitik. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band „Original Fremdgänger“. Ab 22.30 Uhr Ausklang mit spektakulärem Feuerwerk.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor529(1).tif
Politik

CSU: Kampfabstimmung um Kreisvorsitz

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen