1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberger verfolgt betrunkenen Unfallflüchtigen

Pürgen

25.02.2019

Landsberger verfolgt betrunkenen Unfallflüchtigen

Für einen Unfallflüchtigen aus Vilgertshofen war der Alkoholtest nicht mehr möglich.
Bild: Uli Deck/dpa (Symbolfoto)

Das Auto eines Landsbergers wird angefahren. Warum der Verursacher flüchtet, wird bald klar.

Nachdem sein Wagen von einem anderen Autofahrer angefahren wurde, hat ein 44-jähriger Landsberger den Verursacher verfolgt und zur Rede gestellt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wie die Polizei meldet, wollte der 44-Jährige am Samstag gegen 22.15 Uhr mit seinem Auto von der Staatsstraße nach links nach Pürgen abbiegen. Da sich aber ein 40-Jähriger aus Vilgertshofen näherte, hielt der Landsberger an. Der Vilgertshofener fuhr in einem weiten Bogen auf die Staatsstraße auf, stieß mit dem wartenden Pkw zusammen und fuhr in südlicher Richtung davon.

Alkoholtest war nicht möglich

Der Geschädigte folgte dem Flüchtenden und stellte ihn in Vilgertshofen zur Rede. Anschließend rief er die Polizei, da der Fahrer einen alkoholisierten Eindruck machte. Der Unfallflüchtige war laut Polizei aufgrund seiner Alkoholisierung nicht in der Lage, einen Alkotest zu machen. Er wurde zur Polizeiinspektion gebracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt etwa 4000 Euro. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren