Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Laster stürzt Böschung hinab

06.02.2015

Laster stürzt Böschung hinab

Bei einem Ausweichmanöver ist ein Lkw-Fahrer am Freitagmorgen auf der Strecke von Eresing nach Windach eine Böschung herabgestürzt. Der Fahrer wurde leicht verletzt.
2 Bilder
Bei einem Ausweichmanöver ist ein Lkw-Fahrer am Freitagmorgen auf der Strecke von Eresing nach Windach eine Böschung herabgestürzt. Der Fahrer wurde leicht verletzt.
Bild: Thorsten Jordan

Lkw-Fahrer wollte schleuderndem Auto ausweichen

Ein Lkw ist am Donnerstagmorgen auf der Straße von Windach nach Eresing eine Böschung hinabgestürzt: Laut Polizeibericht, wollte der Fahrer einem schleudernden Pkw ausweichen und landete im Straßengraben. Der 38-jährige Autofahrer fuhr gegen 5 Uhr von Windach in Richtung Eresing, als er trotz stark reduzierter Geschwindigkeit, in einer Schneewehe die Kontrolle über seinen Pkw verlor.

Der 57-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Lasters wich nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Der Lkw stürzte die Böschung herab, prallte gegen einen Baum und entwurzelte diesen. Da es zu keiner Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen gekommen war, blieb der Fahrer des Pkw unverletzt, der Wagen unbeschadet.

Der Fahrer des Lkw wurde mit leichten Verletzungen zur Abklärung ins Krankenhaus verbracht. Der Schaden seinem Gefährt beläuft sich auf schätzungsweise 10000 Euro. Die Strecke musste für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden. Die Bergung des verunglückten Fahrzeugs dauerte bis gegen 9 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren