1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Leeder: Schwarzer Kampfhund beißt Rehbock tot

Leeder

20.09.2019

Leeder: Schwarzer Kampfhund beißt Rehbock tot

Die Polizei geht davon aus, dass ein schwarzer Kampfhund in Leeder einen Rehbock getötet hat.
Bild: Tom Engel (Symbolbild)

Ein Radfahrer vertreibt das wildernde Tier bei Aschthal. Jetzt sucht die Polizei den Hund.

In Aschthal in Leeder hat ein Hund vermutlich ein Reh totgebissen. Die Polizei berichtet, dass ein aufmerksamer Radfahrer am Samstag gegen 15 Uhr in dem Ort im Fuchstal einen Hund weggescheucht hat, der zuvor mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Rehbock totgebissen hatte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ein auffälliges Halsband

Bei dem Hund soll es sich um eine Art Kampfhund mit schwarzem Fell handeln, der ein auffälliges Halsband mit einem roten Kästchen daran, trug. An dem toten Reh konnten eindeutige Bissspuren festgestellt werden. (lt)

Die Polizei in Landsberg sucht Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich unter Telefon 08191/932-0 melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren