Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Leeder: Syrische Familie spricht über Angriff in Leeder

Leeder
05.05.2021

Syrische Familie spricht über Angriff in Leeder

Der 42-jährige Tamer Hammudeh lebt mit seiner Familie und der seines verstorbenen Bruders, darunter Neffe Khaled, in Leeder.
Foto: Christian Mühlhause

Plus In der Freinacht fliegen in Leeder ein Stein und eine Bierflasche durch die Türscheibe eines Hauses, in dem die Flüchtlinge leben. Wie es der Familie geht.

Leeder ist ein idyllischer Ort. Doch seit in der Freinacht ein großer Stein und eine Bierflasche durch die Türscheibe eines Hauses flogen, in dem zwei syrische Familien leben, wird darüber diskutiert, ob es sich um eine Aktion im Rahmen der Freinacht handelt oder eine fremdenfeindlich motivierte Tat (LT berichtete). Unsere Zeitung hat mit den Familien gesprochen, wie sie die Nacht zum 1. Mai erlebt haben und wie es ihnen jetzt geht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.