Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Licht für die Flurstraße

Antrag

17.04.2015

Licht für die Flurstraße

Ortstermin mit den Anwohnern

Den Greifenberger Gemeinderäten lag in der jüngsten Sitzung ein von Anwohnern der Flurstraße unterzeichneter Antrag vor. Darin wird gefordert, den südöstlichen Stich dieser Straße von der bisherigen Privat- zu einer Gemeindestraße umzuwidmen. Weiter möchten die Bürger, dass ein Kostenvoranschlag für eine ordentliche Straßenbeleuchtung eingeholt wird, und es soll die Verkehrssituation in der gesamten Flurstraße abgeklärt werden. In der Straße ist auch ein größerer Betrieb ansässig (Inge AG). Um diese Punkte zu klären, findet am Montag vor der Gemeinderatssitzung ein Ortstermin statt.

Laut Bürgermeister Johann Albrecht war eine Umwidmung der Straße bereits einmal vorgesehen. Seinerzeit habe aber ein anderes an der Flurstraße ansässiges Unternehmen bereits ein Angebot für die Straßenbeleuchtung eingeholt. Errichtet worden sei sie aber nie.

Elisabeth Baus glaubte zu wissen, dass mit der Firma damals ein DIN-gerechter Ausbau der Straße vereinbart worden sei, der aber bis heute nicht geleistet worden sei. „Wenn wir die Straße jetzt übernehmen“, folgerte Harry Huck, „dann haben wir DIN-gerechten Ausbau herzustellen.“ Laut Christian Reuting (Bauamt) ist auch die Wasser- und Abwassersituation in der Flurstraße nach wie vor nicht geklärt. (löbh)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren