Newsticker
Merkel über drohende dritte Welle: "Wir können das noch verhindern"
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lutz Fleischwaren: Frische-Center in Landsberg bleibt erhalten

Landsberg

21.07.2020

Lutz Fleischwaren: Frische-Center in Landsberg bleibt erhalten

Das Frische Center von Lutz Fleischwaren im Landsberger Gewerbegebiet.
Bild: Thorsten Jordan (Archivfoto)

Plus Ein Münchener Unternehmen übernimmt das Frische-Center von Lutz Fleischwaren in Landsberg. Was das für Kunden und Mitarbeiter bedeutet.

Das Frische-Center der Lutz Fleischwaren in Landsberg ist Anlaufpunkt für Großeinkäufer und private Endverbraucher der Region. Jetzt übernimmt die FMS-Fleischmarkt München Süd aus München den Standort und wird mit dem Fleischmarkt Landsberg ihre erste Zweigstelle eröffnen. Bis zur Eröffnung dauert es nicht mehr lange.

FMS-Geschäftsführer Christian Otto steht eigenen Angaben zufolge für Regionalität und Qualität. „Fleisch ist ein wertvolles Lebensmittel, welches gerade in der langen Tradition der bayerischen Küche seinen festen Platz hat. Der heutige Verbraucher möchte wissen, wo es herkommt und wie die Tiere aufgewachsen sind. Wir kennen unsere Bauern persönlich und überzeugen uns regelmäßig vor Ort“, sagt er.

Die Mitarbeiter werden übernommen

Vor wenigen Wochen seien die Verträge zur Übernahme der Lutz-Fleischwaren-Filiale in der Justus-von-Liebig-Straße in Landsberg unterzeichnet worden. Die Mitarbeiter werden alle ausnahmslos übernommen, teilt FMS-Fleischmarkt mit. Befristete Arbeitsverträge oder ähnliche branchenübliche Bedingungen gebe es nicht.

Vom 27. bis 31. Juli werde die Filiale für fünf Tage für die notwendigen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen geschlossen. Direkt im Anschluss, am Samstag, 1. August, ist von 8 bis 12 Uhr die „Wiedereröffnung“. Für alle Besucher gibt es an diesem Tag frische Weißwürste und Wiener - natürlich regional, so Christian Otto.

Vorübergehende Rettungsaktion scheiterte

Mitte Februar hatte unsere Zeitung berichtet, dass der Betrieb der Landsberger Wurstspezialitäten GmbH eingestellt wird. Das hatte die Geschäftsführung dem Branchenportal fleischwirtschaft.de mitgeteilt. Das Werk in Landsberg war 2017 von der Insolvenz der Lutz-Gruppe betroffen. Doch auch die vorübergehende Rettung durch die Zur-Mühlen-Gruppe scheiterte. In dem Betrieb im Landsberger Industriegebiet (Justus-von-Liebig-Straße) wurden vorrangig Wurstwaren für den Selbstbedienungsbereich produziert, dem Betrieb angegliedert war das Frische-Center, das nun von FMS-Fleischmarkt übernommen wird.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren