1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Mann dreht in Weilheim durch

Weilheim

30.06.2018

Mann dreht in Weilheim durch

Am Weilheimer Marienplatz hat sich ein 33-jähriger Somalier so danebenbenommen, dass er von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Der Mann attackiert auf dem Marienplatz mehrere Mädchen. An einem Infostand der Realschule wirft er Kuchen auf den Boden.

Alkohol war mit die Ursache, dass am Freitagnachmittag ein 33-Jähriger aus Schongau in der Weilheimer Innenstadt ausgetickt ist. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei zog der stark alkoholisierte Mann pöbelnd über den Marienplatz und ergriff zunächst eine 15-jährige Weilheimerin am Oberarm, wodurch diese leicht verletzt wurde. Auch ein weiteres Mädchen wurde von den Mann am Oberarm festgehalten, ein drittes an der Brust unsittlich berührt.

Auch eine Lehrerin wurde beleidigt

An einem Infostand der Realschule warf der Mann mehrere angebotene Kuchen auf den Boden, beleidigte eine Lehrerin und pöbelte in angrenzenden Geschäften und Lokalen weiter.

Nach 40 Minuten konnte der 33-Jährige schließlich durch eine Streifenbesatzung der Polizei gestellt und in Gewahrsam genommen werden. Er wird wegen Körperverletzung, sexueller Belästigung und anderer Delikte angezeigt. (lt)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
BHO_2901.jpg
Schongau

Schongau: Amok-Warnung löst Großeinsatz aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen