Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Mann wird von Hund gebissen

Landsberg

12.01.2019

Mann wird von Hund gebissen

Wegen eines Hundebisses ermittelt die Landsberger Polizei gegen eine Hundebesitzerin.
Bild: Julian Leitenstorfer

Das große Tier stieß das Opfer von hinten um.

Als er Schnee von seinem Auto räumen wollte, ist ein 64-jähriger Mann in der Landsberger Geierstraße von einem weißen Hund gebissen worden.

Der Hund lief kläffend auf den Mann zu

Wie die Polizei mitteilte, kam der Hund aus einem Transporter, der zuvor an dem Mann vorbeigefahren und unweit von einer Frau geparkt worden war. Als diese dann die Türe des Fahrzeugs öffnete, lief der Hund kläffend zu dem Mann, biss ihn in den Rücken und stieß ihn um. Dadurch erlitt der Mann nicht nur eine Bisswunde, sondern auch Prellungen am Kopf.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag gegen 12.15 Uhr. Die Hundebesitzerin kümmerte sich nicht weiter um das Opfer, sondern ging mit ihrem Hund einfach davon. Diese erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung, so die Polizei weiter. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren