Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Mit den Bauherrn ins Gespräch kommen und hinter fremde Türen blicken

Landkreis Landsberg

16.06.2017

Mit den Bauherrn ins Gespräch kommen und hinter fremde Türen blicken

Schon während der Bauphase bekam das lichtdurchflutete Raumatelier unter dem Dach der Dießener Liebfrauenschule große Aufmerksamkeit.
Bild: Thorsten Jordan

Drei Objekte im Landkreis öffnen ihre Türen. Blicke hinter die Kulissen

Einmal im Jahr geht es auch in der Region darum, über den kreativen Schaffensprozess von Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern zu berichten. Plätze, Straßen, Parks und Gebäude sind Räume, die zu unserem Alltag gehören. „Die Architektouren“ ist das Projekt der Bayerischen Architektenkammer benannt und findet im Landkreis am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Juni, statt. Drei Teilnehmer öffnen dabei zu unterschiedlichen Zeiten ihre Pforten: der SIP-Scootershop in Landsberg, die Liebfrauenschule sowie ein privates Wohnhaus - beide in Dießen.

„Die Architektouren zeigen nicht nur, wie Bauwerke entstehen, sondern sie bieten eine einmalige Gelegenheit, mit Bauherren, Nutzern und Architekten ins Gespräch zu kommen“, erläutert Christine Degenhart, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer. Besonders bemerkenswert ist, dass auch diesmal wieder private Bauherren und Unternehmen ihre sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Räume öffnen.

Alle Projekte wurden dabei in den vergangenen drei Jahren fertiggestellt. Ein unabhängiger Beirat hat diese aus allen Einreichungen ausgewählt.

SIP-Scootershop So handelt es sich beimSIP-Scootershop in Landsberg um ein hochmodernes Logistikzentrum mit Verwaltung und einem stylischen Shop. (Ott Architekten Partnerschaft, Augsburg).

Samstag, 24. Juni, ab 11 Uhr.

Liebfrauenschule Die Mädchenrealschule des Schulwerks der Diözese Augsburg präsentiert neues Bauen im Kontext der historischen Randbebauung des Denkmalensembles Klosterhof in Dießen (ArchitekturBüro Landbrecht, München). Treffpunkt: Eingang Pausenhalle.

Samstag, 24. Juni, 14 und 16 Uhr.

Einfamilienhaus Das eigenständige Gebäude in der Stagurastraße 4 in Dießen wurde als klar definierter, monolithischer Holzbaukörper realisiert (M13 Architekten, München).

Zu besichtigen am Samstag, 24. Juni, zwischen 14 und 16 Uhr sowie am Sonntag, 25. Juni, ebenfalls zwischen 14 und 16 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren