Newsticker
Verfassungsschutz erwartet mehr russische Spionage und Propaganda
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Mundraching: Spurensuche schwierig: Autofahrer liegt eine Woche lang tot im Auto

Mundraching
22.10.2019

Spurensuche schwierig: Autofahrer liegt eine Woche lang tot im Auto

Das Fahrzeug des 46-Jährigen war bei Mundraching von der Fahrbahn abgekommen, über eine Wiese gefahren und dann zehn Meter eine Böschung hinuntergestürzt.
Foto: Feuerwehr Leeder

Plus Eine Woche lang wird nach einem 46-Jährigen gesucht. Nachdem er leblos in seinem Auto bei Mundraching entdeckt wurde, bleiben viele Fragen offen.

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am Lech bei Mundraching, bei dem ein 46 Jahre alter Mann ums Leben gekommen ist, der bereits eine Woche gesucht wurde, gibt es noch offene Fragen. Was war die Ursache für den Unfall, was war die Todesursache und wie kann es sein, dass das Auto erst eine Woche später entdeckt wurde? Die Polizei, die unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Wagen gesucht hat, sucht nach Antworten. Doch die Frage nach der Todesursache wird vielleicht nie beantwortet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.