Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Musik: Stadt der Geigenbauer

Musik
27.04.2013

Stadt der Geigenbauer

Jan Finn Bacher und Antonia Meyer in ihrem Atelier im Trambahndepot am Senkelbach. Im vergangenen Jahr haben sie die Meisterprüfung abgelegt, und arbeiten jetzt in Augsburg.
Foto: Silvio Wyszengrad

Antonia Meyer und Jan Finn Bacher machen sich als Klang-Handwerker selbstständig. Augsburg ist für die Zunft ein gutes Pflaster. Vier Betriebe gibt es in der Stadt

200 Arbeitsstunden kann es dauern. 200 Stunden, in denen Antonia Meyer in ihrem Atelier im ehemaligen Straßenbahn-Depot am Senkelbach aus grobem Holz ein filigranes kleines Kunstwerk, eine Geige, formt. Der Scheck vom Kunden, den sie dafür bekommt, ist nicht der einzige Lohn. Es ist der Moment, so erzählt sie, wenn der Virtuose im Konzert die Saite anschlägt, wenn ihr Instrument zum ersten Mal erklingt. „Das ist wirklich ein Genuss“, sagt die 27-jährige Augsburgerin, die aus dem Landkreis Landsberg stammt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.