Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Natur: Inventur im Wald

Natur
16.10.2019

Inventur im Wald

Robert Reißig (links, Firma FBR) mit Forstamtsleiter Michael Siller.
Foto: Stadt

Die Stadt untersucht den Zustand ihrer Forsten. Die umfassen insgesamt 2300 Hektar

Die Stadt Landsberg und die Heilig-Geist-Spital-Stiftung bewirtschaften gemeinsam 2300 Hektar Wald. Sie stellen damit einen der größten kommunalen Forstbetriebe im südlichen Bayern dar. Alle zehn Jahre wird überprüft, ob man sich bei der nachhaltigen und naturnahen Waldbewirtschaftung innerhalb der gesetzten Ziele befindet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren