1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Neue Böden für das komplette Gebäude

Schulzentrum

17.03.2011

Neue Böden für das komplette Gebäude

Häufig am Handy ist derzeit der Hausmeister der Johann-Winklhofer-Realschule Andreas Krauss. Grund dafür sind die Sanierungsarbeiten am Schulzentrum.
Bild: Foto: sys

Zusätzliche Maßnahmen mit „Gewinnen“ aus Ausschreibung möglich

Landsberg Für die Generalsanierung des Schulzentrums an der Platanenstraße sind derzeit 70 Prozent der Ausschreibungen vergeben. Wie bereits berichtet, lagen die Angebote einiger Firmen unter den veranschlagten Kosten. So kann Kreisbaumeister Andreas Magotsch im Moment mit zusätzlich rund 1,3 Millionen Euro rechnen. Diese „Ausschreibungsgewinne“ sollen für eine Verlegung der Toiletten und einen kompletten Austausch der Bodenbeläge verwendet werden. Zudem bleibt ein zusätzlicher Puffer von rund 245000 Euro.

Die Kosten für die Generalsanierung wurden vom Kreisausschuss im Sommer vergangenen Jahres auf maximal 13,2 Millionen Euro festgelegt. Aufgrund der geringeren Ausgaben bei einigen Gewerken biete sich nun die Möglichkeit zusätzliche Maßnahmen in Angriff zu nehmen. So sollen die Sanitärräume in den Obergeschossen der Schulen in den Innenbereich verlegt werden. „So entsteht für jede Schule ein WC-Kern“, wie Andreas Magotsch in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses sagte. Auf den frei werdenden Flächen könnten gleichzeitig acht Klassen- und Gruppenräume geschaffen werden, die nun auch Tageslicht hätten. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa 850000 Euro.

Die alten Teppichböden aus Nadelvlies werden ausgetauscht

Aus Kostengründen war zunächst darauf verzichten worden, die vorhandenen Bodenbeläge komplett auszutauschen. Dies könne nun erfolgen. Die alten Teppichböden aus Nadelvlies sollen durch neue ersetzt werden, die auch schon in der Realschule in Kaufering Platz fanden. Die Kosten für den vollständigen Austausch der Beläge auch in den Treppenhäusern liegen bei rund 290000 Euro. Allerdings hätte es laut Andreas Magotsch allein etwa 100000 Euro gekostet, die verbleibenden Böden zu schützen. (wu)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
jor020(1).JPG
Denklingen

Diese junge Musikerin wird mit einem Violoncello belohnt

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket