Nimax

26.07.2014

Neue Modelle

Tag der offenen Tür bei Nimax.
Bild: Dominique Rudolph

Tag der offenen Tür

Zum sechsten Mal lud die Nimax GmbH, besser bekannt unter dem Namen ihres Onlineshops „Astroshop.de“, zum Tag der offenen Tür in ihr Ladengeschäft im Industriegebiet Landsberg ein.

Fast ein wenig futuristisch wirkte der Anblick der im ersten Stock des Geschäfts aufgebauten Teleskope und Sternwarten. Hobbyastronomen fachsimpelten mit den Beratern über die neuesten Modelle der verschiedenen Anbieter, aber auch neue Interessenten hatten ihren Weg zu den Teleskopen gefunden und begutachteten diese neugierig.

Wer noch tiefer in die Materie der Astronomie einsteigen wollte, hatte die Möglichkeit, Zuhörer eines der zahlreichen wissenschaftlichen Vorträge zu werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Hans Georg Schmidt beispielsweise, der selbst seit 45 Jahren als Amateurastronom tätig ist, referierte über „Intergalaktisches Fernsehen“ und brachte seinem Publikum die Faszination der Himmelsbeobachtung anhand von Sternenbildern näher. Anschließend konnten die Besucher an einem der im Hof aufgebauten Teleskope der Volkssternwarte Buchloe selbst einen Blick ins Weltall werfen und beobachten, wie sogenannte „Protuberanzen“, Materieströme der Sonne, sich vom Planeten entfernten und sich wieder zurück zur Sonnenoberfläche bewegten. Besonders die Neulinge unter den Hobbyastronomen zeigten sich sichtlich von dieser faszinierenden Beobachtung beeindruckt.

Die Nimax GmbH wurde 2002 zunächst unter dem Namen „Schwarz Internet Solutions GbR“ gegründet. Seitdem vertreibt die Firma, hauptsächlich über ihren Onlineshop, eine Vielzahl an Teleskopen, Ferngläsern und anderem astronomischem Zubehör verschiedener Anbieter, darunter auch ihre eigens gegründete Marke „Omegon“.

Ihre Produkte reichen von Anfängerteleskopen mittlerer Preiskategorie bis hin zu Sternwarten, die für wissenschaftliche Projekte eingesetzt werden. Besonders hervorheben wollte Patrick Bosch, einer der Geschäftsführer, die für einen Onlineshop eher atypische, individuelle Beratung beim Kauf eines Produkts online.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit551.jpg

Tempo 30: Kauferings Bürgermeisterin blitzt wieder ab

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket