Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Nur noch mit Wasserzähler

07.07.2010

Nur noch mit Wasserzähler

Waal/Buchloe Für die Entnahme von Wasser aus Hydranten des Leitungsnetzes des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der oberen Singoldgruppe wird zukünftig aus hygienischen Gründen die Nutzung eines Systemtrenners gefordert. Das beschloss der Verbandsausschuss bei seiner jüngsten Sitzung.

Bislang sei es ab und an vorgekommen, dass bei der Wasserentnahme zum Beispiel Rückstände aus Düngefässern über die Hydranten ins Trinkwasser gelangten, sagte Martin Michl von den Stadtwerken. Zudem werde die Entnahme künftig über einen Wasserzähler nach den Gebühren abgerechnet, derzeit also 75 Cent pro Kubikmeter. Der Wasserzähler werde verliehen und dürfe nur an Hydranten im Versorgungsgebiet des Zweckverbands angeschlossen werden.

Kaution wird gefordert

Vorgesehen sind folgende Gebühren: Für die Wasserzähler wird je nach Größe eine Kaution zwischen 50 und 300 Euro gefordert, für die Systemtrenner 50 Euro (DN20) und 200 Euro (DN40). Zudem fallen für die Wasserzähler entweder 40 Cent pro Tag oder pauschal 80 Euro pro Jahr an, die Systemtrenner kosten 30 Cent pro Tag oder einmalig 35 Euro pro Jahr. (ses)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren