1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Obermeitingen: Autos gehen im Gewerbegebiet in Flammen auf

Obermeitingen

08.01.2019

Obermeitingen: Autos gehen im Gewerbegebiet in Flammen auf

Im Gewerbegebiet Obermeitingen sind drei Autos bei einem Brand beschädigt beziehungsweise völlig zerstört worden.
Bild: Liss (Symbolbild)

Feuer im Gewerbegebiet Obermeitingen: Am frühen Morgen brennen mehrere Autos.

Im Gewerbegebiet in Obermeitingen sind am Montagmorgen drei Autos bei einem Brand beschädigt beziehungsweise völlig zerstört worden. Der Fall erinnert an das Feuer auf dem Gelände eines Landsberger Autohauses in der vergangenen Woche. Laut Polizei besteht jedoch kein Zusammenhang.

Lesen Sie dazu auch: Brennende Autos: Polizei geht von Brandstiftung aus

Gegen 5.40 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Autofahrer am Montagmorgen, dass es im Bereich des Gewerbegebiets an der Elias-Holl-Straße brennt. Er alarmierte die Feuerwehr. Als die am Brandort eintraf, gelang es ihr rasch das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Von den Flammen betroffen waren insgesamt drei auf einem Firmengelände abgestellte Pkw.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Sachschaden ist relativ gering

Brandermittler der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck untersuchten die Fahrzeuge, um die Brandursache zu klären. Sie konnten feststellen, dass der Brand im Motorraum eines Ford Focus ausgebrochen war und die Flammen von dem weitgehend ausgebrannten Pkw auf zwei daneben abgestellte Fahrzeuge – einen weiteren Ford Focus und einen Audi A6 – übergegriffen hatten. Die Brandfahnder gehen von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Der Schaden an den drei älteren Modellen wird auf rund 3000 Euro beziffert.

Im Fall des Feuers, bei dem in der Vorwoche in Landsberg vier Autos komplett zerstört wurden, geht die Polizei nach wie vor von Brandstiftung aus. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren