Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Obermeitingen: Spatenstich an der Alten Schule in Obermeitingen

Obermeitingen
02.05.2021

Spatenstich an der Alten Schule in Obermeitingen

Beim symbolischen Spatenstich an der Alten Schule in Obermeitingen waren dabei von links: Dominic Erhardt (Bauamt VG Igling), Bürgermeister Erwin Losert, Horst Hafenmayer (Planungsbüro), Ernst und Karl Mayr (Bauunternehmen Mayr), Pfarrer Thomas Demel, Evi Bertuleit (Kindergartenleitung) und Albert Jacob (Kirchenverwaltung)
Foto: Doreen Kraft

Plus Die Alte Schule in Obermeitingen wird für 4,5 Millionen Euro saniert und erweitert. Davon profitieren Familien und Vereine des Ortes. Was geplant ist.

Es sind zwei Themen, die die Verantwortlichen in Obermeitingen schon länger umtreiben: Was soll mit der Alten Schule passieren und wie kann der Bedarf an Betreuungsplätzen beim Nachwuchs gedeckt werden? Nun werden beide Themen gemeinsam angepackt. Der Spatenstich ist erfolgt. Das LT stellt die Pläne des 4,5 Millionen Euro teuren Projekts – von dem auch die Vereine des Ortes profitieren sollen – vor.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren