Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Penzing: Die Luftretter haben die Region verlassen

Penzing
15.12.2016

Die Luftretter haben die Region verlassen

Die Region wird auf die SAR-Hubschrauber mit ihren signal-orangenen Seitentüren und die Besatzungen verzichten müssen.
2 Bilder
Die Region wird auf die SAR-Hubschrauber mit ihren signal-orangenen Seitentüren und die Besatzungen verzichten müssen.

Die SAR-Hubschrauber sind seit gestern aus Penzing abgezogen. Jetzt hat das Heer endgültig übernommen

Das Wetter machte den Verantwortlichen einen dicken Strich durch die Rechnung. Eigentlich wollte der Kommodore des Lufttransportgeschwaders 61, Oberst Daniel Draken, mit einigen weiteren Passagieren vom Fliegerhorst Penzing aus in Richtung Niederstetten (Baden-Württemberg) fliegen, wo im Rahmen eines militärischen Appells die Aufgaben des Penzinger SAR-Hubschrauber endgültig vom Transporthubschrauberregiments 30 des Heeres übernommen wurden. Doch dichter Nebel am Fliegerhorst wie auch in Niederstetten verhinderte, dass die Transall abhob, sodass der feierliche Übergabeappell ohne die Gäste aus Landsberg stattfinden musste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.