Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Peter Ditsch hört als Bürgermeister auf

Prittriching

03.02.2019

Peter Ditsch hört als Bürgermeister auf

Peter Ditsch wird 2020 nicht mehr als Bürgermeister in Prittriching kandidieren.
Bild: Thorsten Jordan (Archiv)

Nach 18 Jahren soll Schluss sein: Warum Peter Ditsch 2020 als Bürgermeister in Prittriching aufhört.

Mit einer persönlichen Erklärung hat Bürgermeister Peter Ditsch den Gemeinderat und die Öffentlichkeit informiert, nicht wieder als Kandidat für das Bürgermeisteramt in Prittriching anzutreten. „Ich habe mir das lange überlegt“, sagte Ditsch, „und ich bin zur Entscheidung gekommen, in der nächsten Wahlperiode (ab 2020) nicht mehr als Bürgermeister zu kandidieren.“ Seit 1982 ist Peter Ditsch im Rathaus in Prittriching tätig – seit 2002 als Bürgermeister in vorderster Front. Seit 2008 ist der 59-Jährige auch stellvertretender Landrat.

Seit 38 Jahren arbeitet er im Rathaus von Prittriching

„Wir haben gemeinsam viel für die Gemeinde erreichen können und zusammen etwas geschafft“, wandte sich Ditsch an das Ratsgremium und bezog in seinen kurzen Rückblick auch die Gemeindegremien der vergangenen Perioden mit ein. „Ich bin dann wohl nach 38 Jahren im Rathaus auch ein bisschen müde“, meinte Ditsch. Nun gelte es, die laufenden Projekte noch fertigzustellen, sodass dann ein Nachfolger mit neuen Ideen und anderen Interessen seine Akzente setzen kann. „Wir dürfen schon mit etwas Stolz und durchaus zufrieden zurückblicken“ sagte Ditsch und bedankte sich für die konstruktive Zusammenarbeit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren