Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Plötzlich steht ein Auto auf der Terrasse

Rottenbuch

25.11.2018

Plötzlich steht ein Auto auf der Terrasse

Bild: Julian Leitenstorfer

Ein 20-Jähriger aus Bad Baiersoien kommt mit seinem Nissan von der Straße ab. Dabei überwindet er eine drei Meter hohe Stützmauer.

Um 1.36 Uhr am Sonntagabend wurde die Polizei Schongau von einem 56-jährigen Rottenbucher verständigt, dass ein Pkw auf seiner Terrasse parkt. Vor Ort stellten Beamte dann fest, dass der Fahrer, ein 20-jähriger Bad Bayersoier, mit seinem Nissan von der Bundesstraße 23 abgekommen, längere Zeit im Feld umhergeirrt war, durch den Zaun des Anwesens fuhr, bevor er eine drei Meter hohe Stützmauer hinunterschanzte und auf der Terrasse des Rottenbuchers zum Stehen kam. Der Bad Bayersoier blieb unverletzt.

Auf dem Rückweg von einer Geburtstagsparty

Im Zuge der Befragung stellte sich heraus, dass der junge Mann auf dem Nachhauseweg von einer Geburtstagsfeier in Peiting gewesen war. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 2,04 Promille. Eine Blutentnahme wurde im Krankenhaus Schongau durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Am Pkw und an der Terrasse entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren