Newsticker
Corona: Zahl der insgesamt gemeldeten Infektionen in Deutschland übersteigt drei Millionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Polizei-Einsatz beendet Corona-Party in Weil

Weil

20.02.2021

Polizei-Einsatz beendet Corona-Party in Weil

Die Landsberger Polizei hat am Freitagabend eine nicht erlaubte Party in Weil beendet.
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolfoto)

In Weil wird in Corona-Zeiten privat gefeiert. Ein Anruf bei der Polizei macht der unerlaubten Geselligkeit schließlich ein Ende.

Eine Party hat die Polizei am späten Freitagabend in Weil aufgelöst. Wie die Landsberger Inspektion berichtet, wurde die Polizei von einem anonymen Mitteiler über das Ereignis informiert.

Vor Ort stellte die Polizei in der Landsberger Straße fest, dass dort 14 Personen aus verschiedenen Hausständen zusammengekommen waren. Alle Personen im Alter von 17 bis 54 Jahren waren aus dem nördlichen Landkreis. Sie werden nun wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt und müssen mit einem Bußgeld von jeweils bis zu 250 Euro rechnen, berichtet die Polizei weiter.

Mit Blick auf diese Party heißt es im Polizeibericht weiter, dass offensichtlich manchen Menschen nicht bewusst sei, dass Treffen von mehreren Hausständen nach wie vor aufgrund der Corona-Lage nicht erlaubt sind. (lt)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

20.02.2021

lächerlich solche Ausreden! Nein, mehr als lächerlich!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren