Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Projekt: Mode aus Zeitungspapier

Projekt
28.04.2015

Mode aus Zeitungspapier

Partykleider und Roben aus Zeitungspapier haben die Teilnehmerinnen des Schnupper-Workshops „Kunterbunte Welten in Hülle und Fülle“ entworfen. Unser Foto zeigt die „Modeschaffenden“ mit Kursleiterin Renate Stoiber.
Foto: Wolfgang Hauck

Mädchen falten und kleben ihre Kleider selber. Dabei gab es einige Hürden zu überwinden

Ein Ballkleid, ein Kimono, ein sexy Partykleid, ein Faltenrock und viele modische Kleider mehr sind in der Lechturnhalle in Landsberg entworfen und der jeweiligen Trägerin quasi auf den Leib geschneidert worden. Um bei der Wahrheit zu bleiben: Nicht geschneidert, sondern gefaltet und geklebt wurden die außergewöhnlichen Roben. Und alltagstauglich waren die Kreationen auch nicht, denn spätestens beim nächsten Regenschauer würden sie an Wida, Midra, Jalda oder Erija kleben und sich auflösen. Denn die Mädchen haben ihre Kollektionen aus Zeitungspapier gefertigt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.