Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Radfahrer besprüht Hund und Besitzer mit Pfefferspray

Dießen

29.03.2020

Radfahrer besprüht Hund und Besitzer mit Pfefferspray

In Dießen hat ein unbekannter Mann Hundebesitzer und deren Vierbeiner mit einem Abwehrspray besprüht.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Ein unbekannter Mann besprüht in Dießen einen Hund und dessen Besitzer mit Abwehrspray. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann.

Ein bislang unbekannter Radfahrer hat am Samstag in den Dießener Seeanlagen einen Hund und dessen Besitzer mit Pfefferspray attackiert. Wie die Polizei mitteilt, befand sich das Ehepaar gegen 17 Uhr mit seinem Hund beim Gassigehen. Der Hund näherte sich offenbar einem Radfahrer, der unvermittelt ein Tierabwehrspray zückte, den Hund und auch die hinzugeeilten Hundehalter besprühte. Der 36-Jährige versuchte noch erfolglos, den davonfahrenden Mann anzuhalten.

Das Ehepaar erstattete Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Besitzer und der Hund wurden leicht verletzt und erlitten Rötungen in den Augen.

Hinweise an die Polizei Dießen unter der Telefonnummer 08807/9211-0. Beim Radfahrer handelt es sich um einen etwa 50-jährigen, 1,80 Meter großen Mann. Er trug eine neongelbe Regenjacke. Auf dem Gepäckträger des dunklen, sportlichen Rads befand sich eine auffällig neongelbe Tasche.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren