1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Rhythmisches zum Muttertag

Stadtkapelle spielt ein Ständchen

10.05.2011

Rhythmisches zum Muttertag

Unter dem neuen Dirigenten Martin Heller spielte die Stadtkapelle ein Muttertagsständchen auf dem Hellmairplatz.
Bild: Foto: Romi Löbhard

Landsberg Einer schönen Tradition folgend, hat die Stadtkapelle Landsberg am Georg-Hellmair-Platz mit einer „Matinee zum Muttertag“ die musikalische Freiluftsaison eröffnet. Das Vormittagsständchen war der erste Auftritt der Kapelle mit ihrem neuen Dirigenten Martin Heller.

Bei strahlendem Frühsommerwetter durften als Erstes die „Youngsters“ ran, der musikalische Nachwuchs der Stadtkapelle. Auch sie stehen, allerdings nur vorübergehend, unter einem neuen Dirigat, weil Leiterin Daniela Wolf gerade im Ausland ist. Gerhard Böck, Oboist bei den „Großen“ und erst jüngst zum Bezirksjugendleiter gewählt, sprang für sie ein und führte die Jungmusiker sicher durch den Notendschungel.

Die Stadtkapelle brachte gleich mit dem ersten Stück, dem Deutschmeister Regimentsmarsch, ordentlich Rhythmus auf den Platz und es wurden erste Tanzbeine geschwungen. In schöner Abwechslung folgten Bigband-Nummern, Potpourris und wieder Märsche. Der rosarote Panther schlich über den Platz, die Beatles und Ray Charles gaben sich die Ehre.

„Unter dem Doppeladler“ endete die erste Matinee des Jahres, monatlich sollen laut Julia Baron weitere folgen. (löbh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Hecke-1863.jpg
Landsberg

Sportzentrum: Diese Hecke darf geschnitten werden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen