Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Rief leitet Penzinger Junge Union

16.03.2009

Rief leitet Penzinger Junge Union

Penzing (lt) - Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) Penzing standen die Neuwahlen. Nach vier Jahren Amtszeit trat der bisherige Vorsitzende Thomas Hofknecht aus beruflichen Gründen nicht mehr an.

Neuer Vorsitzender wurde nach Mitteilung des Ortsverbands Peter Rief, der das Amt schon von 2002 bis 2005 ausgeübt hatte. Er betonte vor allem, dass er sich die nächsten Jahre verstärkt um die Mitgliederwerbung kümmern werde.

Hofknecht dankte seiner Mannschaft für die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre. Besonders herauszuheben sei das Vorbereitungswochenende auf den qualifizierenden Hauptschulabschluss in Englisch und Mathematik, das die JU Penzing auch dieses Jahr anbieten wird. Als Gäste konnten der JU-Kreisvorsitzende Alexander Winkler sowie der CSU-Ortsvorsitzende Manfred Schmid begrüßt werden.

Schmid, einziger Kreisrat in der Gemeinde Penzing, wies darauf hin, dass "die JU de facto die einzige Möglichkeit für junge Leute sei, sich im Landkreis Landsberg aktiv in der Politik zu engagieren".

Rief leitet Penzinger Junge Union

Der Ortsverband wird am Dienstag, 31. März, ab 19.30 Uhr im Pfarrheim mit Pfarrer Martin Rudolph eine Diskussion zum Thema "Pius-Bruderschaft und Papst Benedikt XVI." veranstalten.

Die Wahl brachte folgendes Ergebnis: Zum neuen Vorsitzenden wurde Peter Rief gewählt. Zu Stellvertretern wurden Markus Rief, Christian Bidder und Thomas Hofknecht gewählt. Alexander Friesenegger wurde als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt. Zum Schriftführer wurde Tino Jakob gewählt. Die Beisitzer Thomas Müller, Andreas Rief und Stefanie Filser komplettieren den Vorstand.

Mehr Informationen können abgerufen werden auf der Website

www.ju-penzing.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren