1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Robert Lotter legt Mandat nieder

24.12.2014

Robert Lotter legt Mandat nieder

Copy%20of%20Robert%20Lotter.tif
2 Bilder
Robert Lotter

Freie Wähler-Chef verlässt Gemeinderat

Mit einem Paukenschlag hat am Montag das Jahr im Dießener Gemeinderat geendet. Gut sieben Monate nach Beginn der sechsjährigen Wahlperiode hat Gemeinderat Robert Lotter (Freie Wähler) sein Mandat niedergelegt. Der 55-jährige Diplom-Bauingenieur führte in seinem Rücktrittsgesuch an den Gemeinderat berufliche Gründe an. Das Plenum nahm das Rücktrittsgesuch des Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler einstimmig an. Lotter selbst nahm an der Sitzung wegen Krankheit nicht teil.

Gegenüber dem LT erklärte der Kommunalpolitiker, der dem Gremium mehr als 18 Jahre angehörte, der derzeitige Bauboom lasse es nicht mehr zu, dass er sich im notwendigen Maße in die Gemeindepolitik einbringen kann – und er müsse sein Planungsbüro auch auf die Zeit danach ausrichten, wenn die derzeitige Hochkonjunktur nachlässt. Außerdem ist Lotter seit mehreren Jahren auch in Großbritannien tätig. Lotter managt, wie er berichtet, zwei große Christkindlmärkte in Leeds und Birmingham mit sechs Millionen Besuchern. Daneben hat Lotter auch das „Velodrom“-Zelt auf der Oiden Wiesn kreiert und ist dort für Gebäude und Programm verantwortlich.

Nachfolger Lotters wird der Gastwirt Martin Brink. Der 41-Jährige führt mit seiner Frau Anna seit viereinhalb Jahren das Traditionsgasthaus „Unterbräu“ in der Fischerei. Er wird sein Ehrenamt in der nächsten Gemeinderatssitzung antreten.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Robert Lotter wurde erstmals 1996 in den Gemeinderat gewählt. Unter der Führung des gebürtigen Fischereiers gewannen die Freien Wähler erheblich an Stärke. Damals verdoppelten sie die Zahl ihrer Sitze im Gemeinderat von zwei auf vier, im vergangenen März errangen sie einen fünften Sitz hinzu. Auf Lotter entfielen dabei genau 1800 Stimmen und er erreichte damit nach dem Zweiten Bürgermeister Peter Fastl auf der Liste der Freien Wähler das zweitbeste persönliche Stimmenergebnis.

Vorsitzender der Freien Wähler will Lotter nach eigenem Bekunden erst einmal bleiben. (ger)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren