Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. S-Bahn-Unglück: Auch am Freitag noch Verspätungen

S-Bahn-Unglück
22.02.2013

Auch am Freitag noch Verspätungen

Ausgefallene Züge und Verspätungen, sind auch in Geltendorf die Folgen eines tragischen Unfalls.
Foto: Thorsten Jordan

Ein 62-jähriger Lkw-Fahrer stirbt nach Zusammenstoß mit S-Bahn in Emmering. Tausende Pendler im Kreis Landsberg waren betroffen.

Ein tödlicher Unfall an einem Bahnübergang bei Fürstenfeldbruck hat am Donnerstag im Großraum München für Engpässe im Schienenverkehr gesorgt. Betroffen waren tausende S-Bahn-Pendler und auch Fernreisende. Bereits am Mittwochabend war eine S-Bahn an einem halbseitig beschrankten Bahnübergang in Emmering mit einem Sattelzug kollidiert, der laut Polizei aus bislang unbekannter Ursache auf den Schienen stand. Obwohl der Lenker des Autotransporters das Führerhaus noch verlassen hatte, wurde der 62-Jährige im hinteren Bereich des Sattelaufliegers eingeklemmt und dabei tödlich verletzt. Auch am Freitag wird es noch Behinderungen im S-Bahn-Verkehr geben, teilte die Deutsche Bahn mit. Wie lange es dauert, bis beide Gleise wieder frei befahrbar sind, ist noch unklar. Mit einer Lösung rechnet die Deutsche Bahn aber im Laufe des heutigen Freitags.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.