Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Schmierstoff auf Bremsen: Frau kann Wagen noch stoppen

Böbing

18.02.2018

Schmierstoff auf Bremsen: Frau kann Wagen noch stoppen

Ein Unbekannter hat in Böbing die Bremsen eines Autos manipuliert. Die Fahrerin kann den Wagen jedoch mit der Handbremse anhalten.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein Unbekannter manipuliert am Freitag in Böbing die Bremsen an einem Auto. Die Fahrerin kann den Wagen mit der Handbremse stoppen.

Laut Polizeibericht bemerkte eine 28-jährige Autofahrerin, dass die Bremsen keinerlei Wirkung zeigten. Erst als sie die Handbremse zog, konnte sie ihr Fahrzeug unfallfrei zum Stillstand bringen. In der Kfz-Werkstatt wurde festgestellt, dass alle vier Bremsscheiben und Bremssättel mit Fett eingeschmiert worden waren. Das Fahrzeug stand im Bereich des Burghaiger Weges in Böbing in einer offenen Garage und wurde dort offensichtlich von einem Unbekannten manipuliert. (lt)

Hinweise zur Tat geben an die Polizeiinspektion Schongau unter Telefon: 08861/2346-0.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren