Newsticker

RKI meldet 18.633 Neuinfektionen und 410 weitere Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Schritt für Schritt am Fliegerhorst

Stadtrat

21.11.2020

Schritt für Schritt am Fliegerhorst

Jetzt können weitere Untersuchungen in Penzing beginnen

Mit dem Abzug der Bundeswehr entsteht die Chance, das Areal des ehemaligen Penzinger Fliegerhorsts mit einer Fläche von rund 270 Hektar neu zu entwickeln. Jetzt hat der Stadtrat einen weiteren Schritt in diese Richtung gemacht.

Der Planungsprozess bis zur Realisierung wird wahrscheinlich die nächsten zehn bis 20 Jahre andauern. Laut Stadtverwaltung ist vorgesehen, das Areal, das zu 90 Prozent auf Penzinger und zu zehn Prozent auf Landsberger Flur liegt, in einzelnen Entwicklungsschritten zu realisieren. Seitens der Stadt hat der Stadtrat jetzt zur weiteren Entwicklung einen einstimmigen Einleitungsbeschluss gefasst. Damit können vorbereitende Untersuchungen beauftragt, Fördermittel in Anspruch genommen und die weiteren eigentumsrechtlichen Schritte zum Erwerb der Flächen sowie weitere planungsrechtliche Schritte vorbereitet werden.

Dabei sollen laut Beschluss mehrere städtebauliche Ziele umgesetzt werden. Unter anderem die Entwicklung einer nachhaltigen Nutzung der auf dem Stadtgebiet liegenden Konversionsflächen. Zudem die Schaffung von Angeboten für eine hochwertige, technologisch orientierte Nutzung unter Berücksichtigung der Gesamtentwicklung des Areals, bei der Wohnen, Gewerbe, Infrastruktur und Freiräume entwickelt werden. (wu)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren