Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Seestall: Liegt hier ein Römer begraben?

Seestall
20.04.2018

Liegt hier ein Römer begraben?

In Seestall wurden bei Sanierungsarbeiten eines Wohnhauses unter dem Eingangsbereich menschliche Knochen entdeckt. Jetzt rücken die Archäologen an. Im Bild: Architekt Johannes Wolffhardt
2 Bilder
In Seestall wurden bei Sanierungsarbeiten eines Wohnhauses unter dem Eingangsbereich menschliche Knochen entdeckt. Jetzt rücken die Archäologen an. Im Bild: Architekt Johannes Wolffhardt
Foto: Thorsten Jordan

Bei Bauarbeiten an einem Wohnhaus werden in Seestall (Kreis Landsberg) Knochen freigelegt. Zuerst ermittelt die Kripo, jetzt kommen die Archäologen.

Aufregung im beschaulichen Seestall im Landkreis Landsberg: Vor wenigen Tagen rückten Polizei und Kripo an. Auf einer Baustelle hatten Arbeiter menschliche Überreste freigelegt. Wie sich schnell herausstellte, liegt in diesem Fall kein Gewaltverbrechen vor – Spannung ist dennoch garantiert. Denn die knöchernen Überreste könnten Jahrhunderte alt sein. Stammen sie sogar aus der Römerzeit? Statt der Kriminalpolizei ermitteln jetzt die Archäologen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.