Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Segler stirbt nach Unfall am Ammersee

Herrsching

10.05.2015

Segler stirbt nach Unfall am Ammersee

Ein 61-jähriger Herrschinger ist am Samstag im Herrschinger Bojenfeld ins Wasser gefallen und von der Herrschinger Wasserwacht geborgen und reanimiert worden. Er starb jedoch am Sonntagnachmittag.
Bild: Thomas Wuttke/Wasserwacht Herrsching

Wie ein Polizeisprecher bestätigt, ist der Segler, der am Samstagmittag im Herrschinger Bojenfeld ins Wasser fiel, am Sonntag gegen 14 Uhr gestorben.

Der 61-jährige Herrschinger hatte wie berichtet vom Beiboot auf ein Segelboot klettern wollen und war dabei in das etwa 12 Grad kalte Ammerseewasser gefallen. Er konnte nicht alleine an Bord gelangen, er konnte aber andere auf sich aufmerksam machen. Gerade als er offensichtlich in Folge der Unterkühlung ohnmächtig unterzugehen drohte, gelang es den Rettungskräften von der Wasserwacht Herrsching, ihn zu bergen und zu reanimieren.

Am Ufer kam auch noch der First Responder der Feuerwehr hinzu. Letztendlch gelang es aber später in der Klinik nicht, das Leben des Mannes zu retten. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen, geht aber davon aus, dass kein Fremdverschulden vorlag. Zur Abklärung der Todesursache soll am Montag eine Obduktion durchgeführt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren