Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Sekundenschlaf: 80-Jähriger fährt in den Gegenverkehr

Dießen

26.11.2018

Sekundenschlaf: 80-Jähriger fährt in den Gegenverkehr

Bild: Feuerwehr Dießen

Frontalzusammenstoß mitten in Dießen: Ein Rentner kommt von seiner Fahrbahn ab und prallt mit dem Wagen einer Familie zusammen. In deren Auto befindet sich ein Säugling.

Frontalzusammenstoß mitten im Ort: In der Weilheimer Straße in Dießen hat sich am Sonntagabend gegen 18 Uhr ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, steuerte ein 80 Jahre alter Autofahrer seinen Wagen plötzlich in den Gegenverkehr und prallt mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Darin saß eine Familie mit einem Säugling. Unfallursache: Sekundenschlaf.

Der Rentner aus dem Landkreis Landsberg war gegen 18 Uhr auf der Weilheimer Straße in Richtung Norden unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Krankenhausstraße kam er vollkommen unvermittelt von seiner Fahrspur ab und stieß frontal mit dem Auto einer entgegenkommenden Familie aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zusammen. Darin befand sich ein Ehepaar mit einem erst elf Wochen alten Säugling. Die Familie wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Laut Polizei gab der Verursacher bei der Unfallaufnahme an, dass er vermutlich wegen eines Sekundenschlafs nach links von seiner Fahrbahn abgekommen war. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein eingezogen. Auch der 80-Jährige kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Straße für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar. Die Feuerwehr regelte den Verkehr. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren