1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Senioren-WG feiert Einjähriges

Fuchstal

05.03.2009

Senioren-WG feiert Einjähriges

Vor einem Jahr hat sich im Fuchstaler Ortsteil Asch eine Gruppe interessierter Menschen zusammengetan und die "Fuchstaler Senioren Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Personen" gegründet (LT berichtete). In dieser Zeit wurden elf Personen in die Wohngemeinschaft aufgenommen, berichtet das Team.

Ein Gremium der Angehörigen hat sich gebildet, die in Eigenverantwortung die Regeln für diese Wohngemeinschaft aufstellen, sich alle sechs Wochen treffen und die "ersten Spuren legen" für dieses neue Konzept.

Die Mitbewohner haben ihre Zimmer mit alt vertrauten Gegenständen möbliert - so sind kleine individuelle Oasen entstanden. "Ein großer Wohnraum mit Wohnküche, Gartenzugang und Bädern macht das Wohnen in diesem schönen alten Haus zur Freude", heißt es in der Mitteilung. Die Angehörigen der Mitbewohner lernten sich kennen, feierten zum ersten Mal zusammen Weihnachen und übernahmen gemeinsam mit den Mitarbeitern, Marlis Krieger, Beate Gürster und Ralf Rommeley Verantwortung für diese kleine "Oase". Langsam, so wird weiter berichtet, schließen sich die Mitbewohnerinnen zusammen und finden sich als Gruppe, in der unter Anleitung gesungen, Spiele gespielt und soweit möglich ein kleiner Teil des Alltags mit den noch vorhandenen Möglichkeiten bewältigt wird. Die Mitarbeiter hätten ein gutes Gespür für ihre Arbeit mit den "alten Damen" entwickelt. Jede Mitbewohnerin habe ihren individuellen Charakter und ganz unterschiedliche Bedürfnisse. "Was für ein Geschenk, dass wir die Möglichkeit haben, in diesem geschützten Rahmen unsere Angehörigen begleiten zu dürfen."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren