Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Serie (Teil 8): Tod, Jüngstes Gericht, Himmelreich und Hölle

Serie (Teil 8)
21.08.2015

Tod, Jüngstes Gericht, Himmelreich und Hölle

Ein kleines Kirchlein in anmutiger Lage: die Kapelle St. Georg in Rieden. Die Landwirte des Weilers erwarben sie im Jahr 1812.
Foto: Julian Leitenstorfer

Die Kapelle St. Georg in Rieden wurde Ende des 13. Jahrhunderts erbaut

Außergewöhnliche Lage, hohes Alter und ausgewogene Bauformen, das sind die wesentlichen Charakteristika – so beschrieb der Augustiner-Chorherr Joseph dall’Abaco einst die Kapelle St. Georg in Rieden. Sie ist eines von 17 kleinen Gotteshäusern, die zum Auftakt der „AMMERSEErenade“ unter dem Titel „Zwischen Himmel und See“ am 30. August ihre Türen für die Besucher und die Musik öffnen werden. In einer Serie stellen wir diese Kirchen und Kapellen rund um den Ammersee vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.