Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen

27.07.2010

So ein Krampf

Ja, ja, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung: Ein nächtlicher Krampf in der Wade hat dieselbe dermaßen verhärtet, dass in den folgenden drei Tagen Treppen nur humpelnd zu bewältigen sind. In dieser Zeit meldet sich eine Bekannte, um unter anderem beiläufig von ihren sportlichen Großtaten zu berichten. Statt am Wochenende nur die Couch durchzuliegen, wie sie das offenbar und nicht völlig unzutreffend von der Inhaberin der Krampfwade vermutet, sei sie joggen gewesen. Bei Krampfwade regt sich daraufhin erwartungsgemäß das schlechte Gewissen. Als Entschuldigung für die eigene Untätigkeit führt sie deshalb die zeitweilige körperliche Beeinträchtigung an und erntet - auch erwartungsgemäß - schallendes Gelächter. Die Bekannte rät dringend zu mehr Bewegung. Um dann im nächsten Satz zugeben zu müssen, dass sie sich beim Duschen nach dem Joggen ja dermaßen den Hals verrenkt habe. Völlig bewegungsunfähig habe sie sich auf die Couch betten müssen. Und jetzt raten Sie mal, wer darob seine Schadenfreude nicht verbergen konnte.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren