1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. So geht Biathlon im Sommer

Apfeldorf

20.06.2017

So geht Biathlon im Sommer

Auch aus Apfeldorf waren zwei Teams beim Sommerbiathlon dabei. Auf unserem Foto schießt gerade Lena Stückl.
Bild: Rosi Geiger

Biathlon ist eigentlich eine Wintersportart. Wie man sie aber auch im Juni betreiben kann, wurde jetzt in Apfeldorf bewiesen.

Einen Sommerbiathlon mit Laufen und Schießen organisiert der Schützengau Schongau alljährlich im Rahmen seines Gauschießens. Trotz Ferien und Sommerwetter reisten 17 Mannschaften mit je vier Jungschützen nach Apfeldorf, um sich an diesem sportlichen Wettstreit zu beteiligen.

Unter der Leitung von Veronika Edenhofer aus Epfach und Matthias Holderried aus Tannenberg von der Gaujugend mussten die jungen Schützen zunächst einen Laufparcours von gut 300 Metern rund um den Sportplatz absolvieren und dann gleich im Anschluss fünf Schuss abgeben. Für jedes verfehlte Ziel wurden 15 Strafpunkte aufgerechnet. Ähnlich eines Staffellaufs durfte sich dann der nächste aus der Vierergruppe auf den Weg machen.

Gewertet wurde in drei Klassen, wozu das Alter der jeweils vier Gruppenmitglieder zusammengerechnet und dann der entsprechenden Altersklasse zugeordnet wurde. Unter den 17 Mannschaften waren gleich drei Teams aus Reichling, zwei aus Apfeldorf und eine Kinsauer Truppe. Den Gesamtsieg holten sich am Ende vier Burschen aus Böbing, die mit 648 Punkten die schnellsten Laufzeiten sowie die wenigsten Strafpunkte erzielten und damit den Wanderpokal erhielten.

Trotz des sommerlichen Wetters waren alle Mannschaften mit Feuereifer dabei, sodass nach zwei Stunden der gesamte Wettbewerb über die Bühne war. „Es war sehr gut, wie viele mitgemacht haben“, resümierte Gaujugendvertreterin Veronika Edenhofer bei der Preisverteilung zu den insgesamt 68 Teilnehmern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren