Newsticker

Zahl der Neuinfektionen in Italien stabilisiert sich - mehr als 100.000 bestätigte Fälle in New York
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Sonderpreise für junge Forscher

22.02.2020

Sonderpreise für junge Forscher

Schüler aus dem Landkreis erfolgreich

Nach einem zweitägigen Präsentationsmarathon in der Lechsporthalle Schongau wurden die Sieger der Region Voralpenland beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ ermittelt. 68 Projekte waren eingereicht worden, vier davon stammten von Schülern beziehungsweise Auszubildenden aus dem Landkreis Landsberg. Drei von ihnen zeigten und erläuterten ihre Arbeiten bei der Ausstellung. Sieger, und damit verbunden die Teilnahme am Landeswettbewerb, konnte der Landkreis Landsberg keinen stellen. Dennoch wurden mehrere Sonderpreise eingeheimst.

Der 17-jährige Felix Geisenberger hatte im Fachgebiet Chemie gemeinsam mit einer Kollegin bei Hilti „Versuche zu einem neuartigen Härtungssystem für Epoxitharze“ durchgeführt. Die Arbeit wurde mit einem zweiten Preis ausgezeichnet. Zusätzlich darf sich das Forscherduo über den Sonderpreis „Thinking Safety“ und den Sonderpreis „für eine tolle industrietypische Anwendung“ freuen. Im Fachgebiet Physik erhielt die 15-jährige Yuhan Ye für „Harze – Klebstoffe aus der Natur“ einen zweiten Preis. Die im gleichen Fachgebiet mit einem dritten Preis bedachte Sophia Veneris (Rhabanus-Maurus-Gymnasium Sankt Ottilien) entführte ebenfalls zwei Sonderpreise in den Landkreis Landsberg. Ihr Projekt „Machine-Learning-basierte Identifizierung stark kollimierter Elektron-Paare“ wurde mit dem „Sonderpreis Technologie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften“ ausgezeichnet. Zusätzlich flattert der 17-Jährigen ein Jahr lang die Zeitschrift „bild der wissenschaft“ kostenlos ins Haus. (löbh)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren