Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Starnberg: Starnberg: Wie das Fünf Seen Film Festival Perspektiven aufzeigt

Starnberg
11.08.2021

Starnberg: Wie das Fünf Seen Film Festival Perspektiven aufzeigt

Ein Festival mit rund 150 Filmen präsentiert Matthias Helwig (Dritter von links) ab dem 18. August in Starnberg, Gauting, Seefeld und Weßling. Zur Programmvorstellung waren (von links) auch Ralph Gladitz (Regisseur), Susanne Petz (Produzentin und Regisseurin), Rainer Bartesch (Komponist) sowie Anne und Dr. Alex Eichberger (beide für "Kino & Klima") gekommen.
Foto: Christian Rudnik

Am 18. August beginnt das Fünf Seen Film Festival. An vier Orten im Landkreis Starnberg werden rund 150 Filme gezeigt. Dazu gibt es Preise, Premieren und Prominente. Und das Motto lautet „Perspektivwechsel“.

Ein paar kurze Trailer genügen im Breitwand Kino und schon ist sie da, die Gänsehaut und das sichere Gefühl, dass in Starnberg und Umgebung ab dem 18. August wieder viel großes Kino geboten ist: Dann beginnt das 15. Fünf Seen Film Festival (fsff), das sich inzwischen zu einer der großen Veranstaltungen dieser Art in Bayern entwickelt hat – mit vielen Premieren, Preisen und Prominenten, wie es sich für ein Festival gehört.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.