Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Strahlender Glanz und neueste Technik

21.06.2009

Strahlender Glanz und neueste Technik

Landsberg Nachdem bereits neunmal der Landsberger Autosalon in der Kavernengarage am Schlossberg stattfand, ist er heuer mit der Landsberger Wies'n auf dem Schlüsselanger am Sportzentrum verbunden. Mit 120 Fahrzeugen präsentieren die 14 teilnehmenden Händler unterschiedliche Modelle in- und ausländischer Hersteller, passend für jeden Geldbeutel, zumal die bis zum Ende des Jahres staatlicherseits gewährte "Abwrackprämie" einen zusätzlichen Anreiz bietet, künftig ein neues Fahrzeug in der Garage stehen zu haben.

Abwrackprämie bietet zusätzlichen Anreiz

"Die Mitte Januar im Rahmen des Konjunkturpakets II vom Bundeskabinett eingeführte Umweltprämie hat unser Geschäft angekurbelt", sagen unisono die verschiedenen Firmeninhaber. Toyota-Händler Helmut Seibold erwartet zum Jahresende hin, wenn die staatliche Zuwendung ausläuft, noch einmal einen Anstieg der Verkaufszahlen. Zusammen mit dem Kfz-Sachverständigen Wolfgang Stütz und Peter Heim vom Fiat-Autohaus Keidler sind diese drei die Initiatoren der bisherigen Autoausstellungen.

Service rund ums Auto im riesigen Messezelt

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Selbstverständlich hatten sich in dem riesigen Messezelt ebenfalls Firmen eingefunden, die einen Service rund um das Fahrzeug anbieten. Hierbei reicht die Palette von Versicherungsangeboten und Autofahrerklubs über Zubehöranbieter bis hin zu Erdgas Schwaben. Letzterer hatte zwei Autos ausgestellt, die klimaschonend kombiniert mit (Bio-) Erdgas und Benzin oder Diesel betrieben werden können. Da das Erdgastankstellennetz zügig ausgebaut werden soll, bietet sich nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Geldbeutel zuliebe eine praktische Alternative an. "Leider findet der Autosalon vier Wochen zu früh statt", so Helmut Seibold, "ansonsten hätten wir auch ein Hybrid-Fahrzeug vorstellen können."

Bei diesem Antrieb ist die Kombination eines Benzin- oder Dieselmotors mit einem elektrischen Antrieb am weitesten verbreitet." Nachdem der samstägliche Einkauf erledigt war und zudem die Landsberger Wies'n zum Besuch herausforderte, steigerte sich die Besucherzahl kontinuierlich, zumal auch das Wetter Besserung versprach und der aufgeweichte Wiesenboden mit Hilfe von Hackschnitzeln begehbar gehalten wurde. Kommendes Wochenende ist die Neuwagen-Schau am Freitag ab 12 Uhr und Samstag sowie Sonntag ab 10 Uhr geöffnet.

Weitere Bilder finden Sie unter

landsberger-tagblatt.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren