Kinetische Skulptur

26.07.2012

Tanzende Schelme

DSC00900.jpg
6 Bilder
Der Riederauer Bildhauer Christian Tobin hat in Bursa in der Türkei zwei Skulpturen für einen Platz geschaffen.
Bild: Christian Tobin

Im türkischen Bursa ist eine Stein-Wasser-Installation des Riederauer Künstlers Christian Tobin enthüllt worden

Kinetische, also bewegte Skulpturen sind sein Markenzeichen: Jetzt hat der Riederauer Bildhauer Christian Tobin in der türkischen Metropole Bursa eine Installation geschaffen, die an die dortige Geschichte anknüpft. Entstanden sind zwei über sechs Meter hohe Skulpturen, die im Ruhezustand an unregelmäßige Türme erinnern. Die Außenflächen sind durch ein Relief gezeichnet, welches osmanische Mauern nachahmt. Die typischen geschminkten Augen der Schattentheaterfiguren Karagöz und Hacivat sind auf den beiden oberen Blöcken zu finden und charakterisieren sie so als Köpfe. Die gleiche Wirkung hat die Bewegung: Denn Tobins Kunstwerke sind wasserdurchflossen – 50 Kubikmeter in der Stunde. Pumpen drücken das Wasser kontrolliert durch den Stein, lassen es aus verschiedenen Öffnungen spritzen und bringen die beiden oberen Steine zum Tanzen. 

Mehr dazu in der Printausgabe des Landsberger Tagblatts.

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
62190510.jpg
Landsberg

Die Wasserwacht warnt: Auf dem Eis besteht Lebensgefahr

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen