Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Transporter rast auf Radweg auf Mutter mit Kind zu

Kaufering/Landsberg

14.01.2020

Transporter rast auf Radweg auf Mutter mit Kind zu

Die Polizei hat in Kaufering einen Transporterfahrer aus dem Verkehr gezogen, der eine Familie gefährdet und einen Unfall verursacht hat. 
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei Kaufering spielen sich dramatische Szenen ab. Ein Transporterfahrer rast über einen Radweg und verursacht auch noch einen Unfall.

Dramatische Szenen haben sich am Montagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Landsberg und Kaufering abgespielt. Wie die Polizei mitteilt, war ein 41 Jahre alter Autofahrer gegen 16 Uhr in Richtung Kaufering unterwegs. Als er kurz nach der Einmündung der Lechwiesenstraße verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte er hinter sich einen blauen Mercedes Sprinter. Dieser scherte plötzlich nach rechts aus, streifte dabei seinen Wagen und fuhr über den Grünstreifen auf den parallel verlaufenden Radweg, um dort seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fortzusetzen.

Kurz nach dem Ortseingang Kaufering – im Bereich der Ampelanlage – wechselte der Transporterfahrer laut Polizei wieder zurück auf die Straße. Dabei fuhr er jedoch mit hoher Geschwindigkeit sehr knapp an einer Mutter mit ihrem Kind vorbei. Die beiden waren dort mit ihren Fahrrädern unterwegs. Eine Polizeistreife konnte den Transporterfahrer im Rahmen einer Fahndung feststellen und anhalten. Bei ihm handelt es sich um einen 64-Jährigen, auf den nun mehrere Verfahren zukommen.

Am Wagen des Autofahrers entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Verletzt wurde bei der Raserfahrt niemand. (lt)

Hinweise Zeugen und die Mutter, die mit ihrem Kind am Ortseingang Kaufering unterwegs war, werden gebeten, sich bei der Polizei Landsberg unter der Telefonnummer 08191/932-0 zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

14.01.2020

Es wird höchste Zeit Multimedia uas den Fahrzeugen zu verbannen. Laufend liest man, auf die Gegenfahrahn gekommen, ungebremst ins Stauende, das geht nur, wenn man die Augen nicht auf der Fahrbahn hat.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren