Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Triathleten trotzen der Hitze

Landkreis Landsberg

22.06.2017

Triathleten trotzen der Hitze

Für das Ligateam des VfL Kaufering am Start (von links): Robert Eichenseher, Marco Häusler, Michael Jähnig, Moritz Casper, Mathias Förg.
Bild: Jähnig

Sportler aus dem Landkreis fahren beim Stadttriathlon in Erding gute Resultate ein. Sogar ein Topathlet war dabei.

Der Reiz des Triathlonsports zeichnet sich auch dadurch aus, dass Anfänger, ambitionierte Hobbysportler und Profiathleten gemeinsam in den Wettkampf starten und auch davor und danach auf Tuchfühlung gehen können. In Erding traten mit Patrick Lange – Shootingstar des vergangenen Jahres mit Platz drei bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii – und Sebastian Neef gleich zwei Profis mit den Hobbyathleten an. Die Starter aus dem Landkreis erzielten vor allem auf der Olympischen Distanz respektable Ergebnisse, auf der auch die bayerischen Altersklassenmeister gekürt wurden.

Für die neu formierte Bayernligamannschaft des VfL Kaufering stand in Erding der zweite Wettkampf auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein und optimalen äußeren Bedingungen galt es diesmal, die Olympische Distanz mit 1,5 Kilometer Schwimmen, 41,5 Kilometer Rad und zehn Kilometer Laufen zu bewältigen. Das Mannschaftsergebnis ergibt sich dabei aus den Platzierungen der besten drei Einzelstarter.

Das Team des VfL Kaufering zeigte im Wettkampf die mit Abstand geschlossenste Leistung aller Mannschaften: Alle vier Sportler kamen nach gut über zwei Stunden und zehn Minuten Wettkampfdauer innerhalb von nur zwei Minuten nacheinander ins Ziel und erreichten bei 60 Startern mit Marco Häusler (22.), Moritz Casper (26.), Michael Jähnig (32.) und Robert Eichenseher (37.) sehr zufriedenstellende Mittelfeldplätze. Dennoch bedeutete dies in der Endabrechnung lediglich Rang elf von 15 Teams. Diese Platzierung steht jedoch gleichzeitig für den ersten Nichtabstiegsplatz in der Bayernliga.

Es waren aber auch noch etliche Einzelstarter aus dem Landkreis auf der Olympischen Distanz unterwegs. Dominic Wimmer aus Dießen (Post SV Weilheim) erreichte nach 2:17:28 Stunden das Ziel und wurde damit 44. von 347 Männern, die den Wettkampf beendeten. In seiner Altersklasse (AK) wurde er Achter von 49 Teilnehmern und landete in der Wertung zur bayerischen Meisterschaft auf Platz zehn.

Mathias Förg vom VfL Kaufering kam im Gesamtfeld auf Platz 136 (AK 17.). Ein starkes Ergebnis lieferte VfL-Neu-Starterin Anne-Katrin Haberl ab: Sie kam in der Damenwertung auf Gesamtplatz neun und holte Silber in ihrer AK. Vom SC Riederau waren Daniel und Jörg Fürtig sowie Maximilian Eibl am Start. Sie wurden 152., 165. und 126.

Beim Volkstriathlon lieferte Patrick Jakob vom VfL Kaufering ein starkes Ergebnis ab. Nach 400 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und vier Kilometern laufen kam er als Gesamt-Achter ins Ziel und wurde Zweiter in seiner Altersklasse. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren