Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus

15.07.2010

Tröge statt Spiegel

Eching Der Einmündungsbereich der Steinfeldstraße in die Zankenhauser Straße in Eching wird nicht mit einem Spiegel versehen. Wie Bürgermeister Siegfried Luge nach der jüngsten Gemeinderatssitzung dem LT sagte, sei hier die Problematik, dass ortsauswärts fahrende Radler plötzlich die Fahrbahn queren, um auf der linken Seite auf den Radweg Richtung Zankenhausen zu kommen. Wenn gleichzeitig ein Fahrzeug aus der Steinfeldstraße herausfahre, komme es zu gefährlichen Situationen.

Bei einer Ortsbesichtigung hätten die Verkehrsexperten einen Spiegel, wie er aus der Bevölkerung gefordert worden war, für nicht sinnvoll angesehen. Die Gemeinde will jetzt laut Luge den Beginn des Radweges verbauen und nur noch seitlich von der Zankenhauser Straße eine Auffahrt ermöglichen. "Wir stellen jetzt erst einmal Pflanztröge an der Stelle auf." (smi)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren