1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Unbekannte brechen Tankstutzen auf

Greifenberg

26.01.2019

Unbekannte brechen Tankstutzen auf

Die Polizei ermittelt, nachdem einige Fahrzeuge am Ammersee-Westufer aufgebrochen wurden.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Achtung Fahrzeugbesitzer: Am Ammersee-Westufer sind Spritdiebe unterwegs. Die Polizei Dießen meldet mehrere Fälle.

Die Polizei Dießen ermittelt wegen mehrerer Fälle von Fahrzeug-Aufbrüchen. Der erste ereignete sich bereits in der Zeit von Mittwoch, 17.15 Uhr, bis Mittwoch, 7.15 Uhr, im Gewerbering in Greifenberg. Unbekannte hebelten dort die Tankstutzen zweier Firmenautos auf. Diesel wurde offensichtlich keiner abgepumpt. Zudem hebelte der Täter die Ladefläche eines der Fahrzeuge auf und entwendete Werkzeug im Wert von über 1000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 70 Euro.

Am Freitag wurde ein weiterer Fall aus Schondorf bekannt, bei dem die Täter dieselbe Vorgehensweise an den Tag legten. Bei einem in der Schulstraße geparkten Wohnmobil wurde ebenfalls der Tankdeckel aufgehebelt. Anschließend wurde versucht, mit einem Schlauch Diesel abzupumpen. Laut Polizei blieb es jedoch beim Versuch. Es entstand Sachschaden von rund 100 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Dießen unter der Telefonnummer 08807/9211-0 zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren