Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Unbekannter belästigt wieder Frauen

Exhibitionismus

19.12.2020

Unbekannter belästigt wieder Frauen

Der Serientäter schlägt erneut zu, diesmal aber nicht in Landsberg

Noch immer fahnden die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck und die Beamten der Polizeiinspektion Landsberg intensiv nach einem bislang unbekannten Mann, der seit mehreren Wochen Frauen im Stadtgebiet von Landsberg sexuell belästigt. Am Samstag wurde eine Frau in einem anderen Ort im Landkreis Opfer des Exhibitionisten.

Wie die Polizei meldet, hat die Frau am Montag Anzeige erstattet, nachdem der Unbekannte sie am Samstag gegen Mitternacht an einem geschlossenen Terrassenfenster im Albrecht-Nützel-Weg in Kaufering belästigt hat. Auch in diesem Fall gehen die Ermittler davon aus, dass die Tat auf das Konto des gesuchten Täters geht. Mittlerweile seien neun Fälle zur Anzeige gebracht worden.

Deswegen wendet sich die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck in einer Pressemeldung an die Bevölkerung und bittet Zeugen und Opfer eindringlich darum, sich bei verdächtigen Wahrnehmungen, die im Zusammenhang mit der oben genannten Serie stehen könnten, oder bei erneutem Auftreten des Tatverdächtigen, umgehend über Notruf 110 an die Polizei zu wenden.

Der Tatverdächtige wird von den Opfern wie folgt beschrieben: Männlich, zwischen 18 und 40 Jahre, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, hellhäutig, braune Augen, kurze Haare. Auffallend sei die detaillierte Beschreibung der Kleidung: So trat der Unbekannte bei seinen Taten immer in einer grauen Arbeits- oder Malerhose mit weißem Fleck auf dem Hosenbein, dunklem Pulli (grau oder braun), dunkelfarbiger Cap und einer blauen Einweg-Mund-Nasen-Schutzmaske den Frauen gegenüber.

Bereits Mitte November hatte der Exhibitionist im westlichen Stadtgebiet von Landsberg mehrere Frauen im Alter zwischen 15 und 63 Jahren belästigt. Dabei habe der Unbekannte immer das Grundstück der Wohnungen betreten und durch Klopfen an Türen und Fenstern auf sich aufmerksam gemacht, teilt die Polizei mit. (wu)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren