Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Utting: Wahlkampf in Utting: Was tun mit dem Rathaus?

Utting
29.02.2020

Wahlkampf in Utting: Was tun mit dem Rathaus?

Das Rathaus in Utting. Soll die Verwaltung in ein altes Bankgebäude ziehen oder das bestehende Rathaus stilecht saniert und erweitert werden?
Foto: Stephanie Millonig

Plus In Utting ringen Florian Hoffmann und Renate Standfest um die Nachfolge von Bürgermeister Josef Lutzenberger. In Sachen neues Rathaus haben sie durchaus unterschiedliche Vorstellungen.

In Utting können sich die Bürger zwischen zwei Bürgermeisterkandidaten entscheiden. Florian Hoffmann , 36, wird von der Gruppierung der Ländlichen Wähler (LW) und der CSU / Bürgerliste ins Rennen geschickt. Die Grüne Alternative Liste ( GAL ) hat Renate Standfest , 52, nominiert. „Gemeinsam stark für Utting“ lautet das Credo der Grünen, während Hoffmann den Meterstab als Symbol für seine Politik gefunden hat: „Das richtige Maß für Utting“. Die beiden Kandidaten haben bei verschiedenen Projekten durchaus andere Ansichten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.